2meter3 » Ralf Stoltze

web developer, frontend engineer

2010-02-21 deutsch

Yatzy Jahresstatistik 2009 – 808.896 Spiele!

Ob ich es nun will oder nicht, der Würfel-Klassiker Yatzy ist der Quotenrenner innerhalb meines beschaulichen 2meter3-Universums. Bereits seit 2001 im Netz, konnte sich das Spielchen im Laufe der Jahre ganz gut (und ohne besonderes Zutun) in den Suchmaschinen positionieren.

Zeit für ein paar bunte, rein empirische Statistiken aus dem Jahr 2009 – schließlich hat Google seine Chart API (jetzt: Google Chart Tools/Image Charts) aktualisiert und wartet darauf, ausprobiert zu werden.

Fazit: Ich mag die API nicht wirklich.

Überblick

Insgesamt wurden im Jahr 2008 unglaubliche 808.896 Spiele absolviert (+36% im Vergleich zum Vorjahr). Das sind im Schnitt 2.216 Spiele pro Tag bzw. 92 Spiele pro Stunde. Bei einer Spieldauer von 2-5 Minuten kann man also behaupten, dass zumindest durchschnittlich zu jedem Zeitpunkt im vergangenen Jahr Yatzy gespielt wurde. Hammer.

Im Durchschnitt wurden bei einem Spiel 249,75 Punkte erzielt. Das ist zwar gute eineinhalb Punkte weniger als im Jahr zuvor, aber für einen Durchschnittswert dennoch ganz ok.

Als “Spiel” wird in dieser Statistik dabei ein in die Highscores eingetragenes Spielergebnis eines Spielers bezeichnet. Entsprechend erzeugt

Häufigkeitsverteilung der Spielergebnisse

Die Punktzahl 270 wurde absolut am häufigsten erzielt – 9908 mal. Insgesamt wurden rund um diesen Wert besonders viele Spielergebnisse erzielt, das Histogramm hat an dieser Stelle seine höchste Erhebung.

Neben diesem Gipfel zeigt das Histogramm eine weitere deutliche Erhebung “50 Punkte später”. Ich schätze, dass sich diese beiden Spitzen in ihrem Spielverlauf ziemlich gleichen und nur durch ein erzieltes Yatzy (was eben genau 50 Punkte bringt) unterscheiden.

Im Histogramm erkennt man drei weitere deutliche Hügel. Ich bin sicher, dass man auch diese mathematisch erklären kann, aber das überlasse ich lieber einem anderen…

Spiele pro Stunde

Die Verteilung über den Tag zeigt einen deutlichen Anstieg der Spiele über den Vormittag, bis schließlich der Tageshöhepunkt in den Mittagsstunden erreicht wird. Scheinbar macht Yatzy als Pausenbeschäftigung eine gute Figur. Im weiteren Tagesverlauf bleibt die Anzahl der Spiele bis in die späten Abendstunden auf hohem Niveau. In der Nacht wird zwar deutlich weniger gespielt als tagsüber, dennoch wurden im gesamten Jahr 2009 zwischen 2 und 6 Uhr insgesamt knapp 28.000 Spiele absolviert.

Die aufgezeichneten Zeiten spiegeln übrigens die Server-Zeit (Standort: Deutschland) wieder. Da Yatzy deutschsprachig ist, kann davon ausgegangen werden, dass die Verteilung im Großen und Ganzen der lokalen Zeit der Nutzer entspricht.

Interessant ist die Gegenüberstellung mit der durchschnittlichen Punktzahl je Stunde. Insgesamt schwankt dieser Wert im Tagesverlauf um beinahe 10 Punkte. Es ist erkennbar, dass – ganz entgegen meinen eigenen Erfahrungen – die frühen Morgenstunden die “produktivsten” sind und die besten Spielergebnisse hervorbringen.

Eine alternative Erklärung findet sich über die “Masse” der Spieler, die ab dem Vormittag über Yatzy herfällt und den Durchschnitt nach unten drückt. Nur echte Yatzy-Freaks (mit überdurchschnittlich hohen Ergebnissen) werden in den Nacht- und frühen Morgenstunden Yatzy spielen.

Spiele pro Wochentag

Die Anzahl der Spiele über die Woche nimmt von Montag an kontinuierlich ab und steigt erst im Verlauf des Sonntags wieder. Das lässt Raum für Spekulationen:

Verteilung über das Jahr

Die vier Tage, in denen am meisten Yatzy gespielt wurde, lagen zwischen Weihnachten und Neujahr 2009 (27. bis 30.12). Der Höhepunkt wurde mit 3202 Spielen am 28. Dezember erreicht. Ich schätze, dass hier viele Spieler Dienst schieben mussten, ohne wirklich etwas zu tun zu haben.

Der Tag mit den wenigsten Spielen war Samstag, der 22. August 2009 (1360). Auch die anderen Daten der “Top Ten der spielärmsten Tage” fallen bis auf eine Ausnahme auf einen Samstag.

In der Jahresverteilung nach Tagen erkennt man deutlich die Einschnitte an den Wochenenden. Ansonsten lässt sich aus diesen Daten kein klarer Trend erkennen. Auch beim Blick auf die Auswertung nach Wochen bzw. Monaten fällt eine weitergehende Interpretation schwer.



Top 50 Spieler

Gleich vorweg: Spieler können nur über den von ihren gewählten Namen voneinander unterschieden werden. Falls mehrere Spieler denselben Namen verwenden, werden sie in dieser Statistik also zusammengefasst. Bei kurzen Namen (“e”, “ro”, “ich”, “m”) passiert dies sicherlich recht häufig, bei längeren Bezeichnungen wie “doris k”, “FitteBerta”, “SG Dynamo”, “wie jetz ?” oder “Feuer-Horst” treten gleiche Namen zumindest zufällig eher selten auf.

Insgesamt wurden mehr als 25.000 verschiedene Spielernamen gezählt. Die zehn Spieler mit den meisten Spielen vereinen dabei rund 57.000 Spiele auf sich (7,06%), die Top 50 mit über 155.000 Spielen bereits 19,21% aller gewerteten Spiele.

Die meisten Spiele wurden unter dem Namen “suisse” gespielt – 9321! Falls sich hinter diesem Namen tatsächlich nur ein Spieler verbirgt, hat dieser jeden einzelnen Tag durchschnittlich 25 Spiele gespielt.

Entgegen meinen Erwartungen liegen die durchschnittlichen Ergebnisse der Top 50 Spieler nicht deutlich über dem Gesamtschnitt. Vielmehr streuen die Werte stark oberhalb und unterhalb des Durchschnitts. Es muss also angenommen werden, dass häufiges Spielen nicht unbedingt zu besseren Ergebnissen führt.

Diskussion

All diese Zahlen werfen schlussendlich mehr Fragen auf, als Antworten zu geben. Zeit für mein junges Blog also, ein paar Kommentare einzufordern:

Abonnieren Subscribe

29 Kommentare Responses

  1. Was sind eigentlich diese 375 Punkte von “Natas”? Ich bin zwar kein Statistiker, aber ein perfektes Spiel müsste praktisch unmöglich sein.

  2. Praktisch unmöglich – mit sauberen Mitteln zumindest. Yatzy ist ein reines JavaScript-Spielchen und wird als solches im Browser ausgeführt. In dieser Umgebung kann man prinzipiell eine ganze Menge manipulieren – und auf der Serverseite nur schwer dagegen ankommen.

    Ich seh das recht locker. Wenn jemand diesen Ehrgeiz entwickelt, dann habe ich nichts dagegen (immerhin scheint da jemand Spaß am Experimentieren und Forschen zu haben, was ja nicht schlecht ist). Dass das zulasten der “ehrlichen” Spieler geht, ist natürlich schade.

    Mein Vorschlag: Ich werde zukünftig auf die Gesamt-Highscores verzichten. Somit kann sich ein “Forscher” maximal einen Monat lang an seinem tollen Ergebnis ergötzen. Bei der Masse an Spielen ist es sowieso schwer geworden, die Gesamt-Highscore-Liste zu erreichen.

  3. Danke für die kostenlose Möglichkeit, Yatzy zu spielen.

    Alternativvorschlag: Gesamthighscores nur für das laufende Jahr, dann fallen viele “Ausnahmeergebnisse” des Jahres 2008 und früher weg. Eventuell auch Anzeige der besten 20 Ergebnisse, dann hat man auch mal eine Chance in die Highscoreliste zu kommen.

  4. ganz im Ernst – gibt es wirklich soviele Spieler? Oder sind die Ergebnisse getürkt, wie der eine oder andere highscore? Grüße

  5. @Hinusch: Ganz ehrlich, ich kann diese riesige Anzahl an Spielen auch kaum fassen, aber diese Zahlen kommen eins zu eins aus der Datenbank. Yatzy ist mein privates Vergnügen und ich wüsste nicht, wen ich mit falschen Zahlen beeindrucken sollte. Kein Grund also für deine unschöne Vermutung.

    Als verkappter Statistiker hatte ich einfach mal Lust, ein paar Zahlen aufzubereiten und zu illustrieren.

    Meine Vermutung für den Erfolg von Yatzy:

    – eine gute Sichtbarkeit in Suchmaschinen
    – eine lange Lebenslinie des Projekts (seit 2001 im Netz)
    – ein aufgeräumtes Interface ohne Ablenkungen

    Ganz allgemein: Yatzy ist ein bekanntes, leicht erlernbares und schnelles Spiel, was sich einfach gut für die Mittagspause eignet!

  6. Zevenerin

    Erst einmal “Herzlichen Glückwunsch”! Ich bin durch Zufall über Ihre Seite gestolpert und komme seitdem nicht mehr los von dem Spiel :-) Damit wäre schon eine Frage beantwortet. Es macht riesigen Spaß und reizt immer wieder, ob man es nicht doch schafft, seinen Namen ganz oben in der Liste stehen zu sehen.
    Eine Frage:
    Kann man nicht ein kleines Chatprogramm einbauen? Wäre schön, wenn man sich mal mit den anderen Spielern “unterhalten” könnte.
    Liebe Grüße
    und Danke für das tolle Spiel
    von der
    Zevenerin

  7. Die Highscore-Jäger brechen ihre Spiele ja dauernd ab. Wird das auch mitgezählt?

  8. @KKKK: Nein. Wie schon im Text:

    Als “Spiel” wird in dieser Statistik dabei ein in die Highscores eingetragenes Spielergebnis eines Spielers bezeichnet. Entsprechend erzeugt ein abgebrochenes Spiel kein Spielergebnis …

    @Zevenerin: Ein Chat liegt für meinen Geschmack etwas out of scope… Aber vielen Dank für die Glückwünsche!

  9. superseite,und manipuliert ist da gar nix,es sind wirklich so viele, weils einfach grafisch simpel und damit beruhigend,vielleicht gibts eine moeglichkeit die gleichzeitige
    spieleranzahl zu vergroessern?

  10. Hallo Leute,

    seit mehr als 50 Jahren spiele ich
    Yatzy und habe nun Eure tolle Seite gefunden. Ich kenne es noch mit folgender
    Erweiterung: ein Paar und zwei Paar, also
    max. 2×6 = 12 Punkte
    und 2×6+2×5 = 22 Punkte
    mal drüber nachdenken

    Grüße von WERNER

  11. Hallo Ralf,
    vielen Dank für die schöne Seite. Macht viel Spaß. Einen Verbesserungsvorschlag hab ich allerdings noch: Das Auswählen der Würfel, die man behalten möchte, ist ein bisschen mühsam mit dem kleinen Haken.
    Vielleicht kann man die Schaltfläche auf die Würfel legen.

    Grüße JD

  12. Hallo!
    Vielen Dank erstmal fuer dieses tolle Yatzi-Spiel. Sauberes Design und einfache Navigation sorgten dafuer, dass ich bei diesem Yatzi haengen blieb.
    Ich spiele aus Australien, einige der unueblichen Zeiten sind von mir… Normalerweise spiele ich, wenn ich etwas Zeit ueberbruecken muss, z.B. waehrend einer Messenger- Unterhaltung oder eines Downloads. Da lohnt es sich nicht den Computer zu verlassen und ich schiebe stattdessen ein schnelles Spiel ein.

    Bzgl. Verbesserungsvorschlaegen unterstuetze ich JD in Nr. 11, das wuerde das Spiel erleichtern.
    Viele Gruesse
    Otto

  13. Bei den zahlreichen Vorschlägen sollte ich echt mal über ein Update nachdenken… Vielen Dank!

    @mihaji: Ich glaube, die Möglichkeit für Spiele mit mehr als 2 Spielern habe ich damals sogar vorbereitet, schlussendlich aber nicht vollständig umgesetzt.

    @Werner: Ja, das kenne ich auch noch, mit dieser Erweiterung habe ich das Spiel ursprünglich von meinen Eltern kennengelernt. Scheint aber wenig verbreitet.

    @JD: Irgendwas hat mich damals verhindert, dieses sinnvolle Feature zu implementieren. Wird in einem Update (in welchem Jahr das auch immer kommen wird) jedoch sicher eingebaut.

    @Don Otto: Lustig, dein Kommentar kam genau in der Zeit, in der ich selbst (erstmals) in Australien war. Danke für deine Ausführungen, wann du Yatzy spielst. Damit bist du der erste, der tatsächlich auf meine Fragen im Artikel eingeht. :-)

  14. Thomas 77 und Susi66

    wir sind die absoluten Fans.Auch wenn wir immer Abschmieren.

  15. Ich hab gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit für 375 Punkte 1:162.000.000.000.000 ist.

    Wenn die gesamte Weltbevölkerung jeden Tag p.P. 100 Spiele spielt, dann wird das einer innerhalb eines Jahres womöglich schaffen.

    Bei aber nur 1 Mio Spielen im Jahr werden wir das wohl nie schaffen :-(

  16. b4ch & p4t

    NEEEEIIIIIIIIN!!!!!!!!!!!!
    Nicht den eternal-score löschen!!!
    Wir brauchen bei der ausübung dieser Passion einfach den Ansporn mich richtig ins Geschehen zu werfen.
    Haben zwar leider nur 2x die Woche Zeit für YATZY, aber dann sind wir immer wieder auf die Ergebnisse der Pros gespannt und wollen wissen, was sich in den ranks getan hat.
    Außerdem gibt es auch YATZY-Legenden wie “Niels” oder “Der Rentner”, welche nur im eternal-score gebührende Anerkennung finden können.
    Das einzige, was sich an YATZY noch verbessern ließe, wären die kleinen Schaltflächen für die Würfelauswahl, sonst ist es einfach perfekt!!!
    Herzlichen Dank und Glückwunsch für dieses Projekt!!!
    b4ch & p4t
    P.S.: Wir zocken immer in den Freistunden in der Schule.
    P.P.S.: Wo ist dieses Browsernutzungsdiagramm hin?

  17. Ich habe mich immer gefragt, welche Rolle die Strategie des Spielers bei der Erreichung eines hohen Punktestands spielt. Die Statistik oben zeigt, dass die häufigsten Spieler trotzdem durchschnittliche Ergebnisse haben. Echt interessant, danke dafür.

  18. Erst mal ein ganz großes Lob und Dankeschön für dieses tolle Online-Spiel!
    Es hat viele Krankenhausstunden sehr kurzweilig werden lassen.

    Als Programmierlaie möchte ich auch 2 Anregungen los werden.
    Uns ist es schon passiert, dass wir aus Versehen auf den “Neustart-Button” gekommen sind, während wir eigentlich würfeln wollten. Vielleicht könnte man die Schaltflächen rechts vom Würfel-Button nach oben legen und damit aus dem “Gefahrenbereich” nehmen.
    Weiterhin wäre es ganz große Klasse, wenn nach der Beendigung des Spiels, die einzelnen Ergebnisse noch zu sehen wären und man nicht innerhalb einer Sekunde zum Endbild der Gesamtpunkte geleitet würde. Wir haben schon oft über das Ergebnis und die Runde geredet und hätten dann gerne noch mal die einzelnen Ergebnisse gesehen.

    Wünsche sind natürlich immer einfach geäußert, aber sicher nicht ganz so leicht umzusetzen.

    Vielen Dank!

  19. Resmini Josef

    Hallo Ralf,
    vielen Dank für die schöne Seite. Macht viel Spaß. Einen Verbesserungsvorschlag hab ich allerdings noch: Das Auswählen der Würfel, die man behalten möchte, ist ein bisschen mühsam mit dem kleinen Haken.
    Vielleicht kann man die Schaltfläche auf die Würfel legen.

    Res

  20. Hi ich spiele das spiel jeden Tag und es ist geil …….. ;) dankedas es kostenlos ist

  21. toller zeitvertreib wo mann alleine spielen kann ganz toll

  22. yety,potsdam

    Hallo Ralf,
    nun habe ich seit dem 19.11.12 bis 25.1.13
    genau 1000 Runden mit Deinem Yatzy gespielt und sage erst einmal Dank für die tolle Spieloberfläche. Es ist sehr entspannend, aber auch spannend, weil ich gleichzeitig jedes (mache keine Abbrüche!) Rundenergebnis in meiner Statistik festhalte.

    Danach habe ich von den 1000 Runden 310 mit 240 und mehr Punkten absolviert (684 über meine Sollgrenze von 200). 219 Wertungsyatzys und 81 Doppelyatzys hatte ich dabei.
    22x war ich über die 300-Marke gekommen, davon 2x 327 als Höchstes, womit ich nur ein Mal in die Tageswertung als 13. kam. Das war ausgerechnet am 13.Januar!
    Nach diesen 1000 Runden komme ich auf einen Durchschnitt von lediglich 220 Punkten. (Nach 500 Runden lag er noch bei 216 und nach der 100. sogar nur bei 212).

    Seitdem habe ich schon wieder 90 Runden absolviert und es am 27. Januar sogar bis auf den 9.Tagesrang mit 330 Punkten geschafft und heute mit 328 P. war ich immerhin 14. Ich bewundere alle, die so viel Glück haben, noch besser zu sein und gehe davon aus, dass dabei keine Manipulationen im Spiel sind….
    Vielleicht würde ich auch noch besser sein können, wenn ich gleich nach einem missglückten Wurf abbrechen und neu beginnen würde. Aber als Statistikfreak ist mir das suspekt.

  23. ich weis auch nicht wie das manche leute machen

  24. renate j.

    schöner zeitvertreib für alleine zu spielen

  25. Hallo! :)

    Mir fällt schon ganz lange an eurem Spiel auf, dass die Extra-Punkte für einen weiteren Kniffel fehlen! Eigentlich gibt es für jeden weiteren Kniffel, den man in einer Runde macht, 100 Extra-Punkte.. ;)

  26. SILKE.ICH SPIELE YATZI JEDEN TAGE UND VERSUCHE IMMER ZU GEWINNEN

  27. Bader Elly

    Hallo
    Ja das stimmt würde mir noch mehr freude bereiten wenn mann extra-punkte bekommen könnte mit einem weiteren Kniffel . Warum versucht ihr dies nicht zu programieren???? Sollte doch möglich sein

    mfg e.bader

  28. Schönes Spiel, aber vielleicht mal nen Filter für die Nicks einbauen.

  29. Bader Elly

    hallo und guten tag
    habe schon mal am 14.01.2015 geschrieben warum keine extra-punkte für weitere kniffels (100 punkte), leider keine antwort erhalten. schade, bei anderen jazzi geht das warum nicht bei diesen. eben wiegesagt sehr,sehr schade.auch das mann keine antwort erhält.na ja

    mfg e.bader

Kommentieren Leave a Reply